Kontaktversuch (Spam)

Mir reicht es jetzt!
Jeden Tag ist mein Mail-Account zugemüllt.
Ab sofort wird zurückgeschrieben!

Ich habe daher in meinem Blog die Kategorie Spam eingeführt und werde in unregelmäßigen Abständen entsprechende Beiträge veröffentlichen

Nachstehend der erste Beitrag, heute zum Thema Kontaktversuche.

Die nachstehende Spam-Text-Passage stammt von unbekannten internationalen Kreativ-Künstlern, die mit Hilfe von Übersetzungsprogrammen jeden Tag tausende solcher Mails erstellen und versenden – und die mir gefälligst das nachstehende, unverlangt zugesandte Original zwecks literarischer Aufarbeitung freundlicherweise zur Verfügung stellen.

Vermutlich finden sich unter 1000 Adressaten zwei, drei Deppen, die tatsächlich zurückschreiben. Ich geselle mich hiermit dazu, aber auf eigene Rechnung . . .

Kontaktversuch

Absender: Svetlana
Betreff: Ich hoffe, daß wir Freunde werden können

Herbert Bitte entschuldigen Sie.
Ich bitte dich, lies das alles.
Vielleicht haben Sie mir frueher geschrieben. Ich erinnere mich nicht an Sie. Das ist ueberraschend.
Vielleicht haben wir unsere Kontakte frueher ausgetauscht. Ich kann mich nicht erinnern, wo genau das paSSierte.
Wir koennen unser Gespraech beginnen.
Ich habe viele verschiedene Fotos. In diesem Brief ist eines von ihnen.
Vielleicht werden wir einander gefallen.

Absender: Herr Bert
Betreff: RE: Ich hoffe, daß wir Freunde werden können

Svetlana Ich entschuldige! Ich habe das alles gelesen, nun können wir unser Gespräch beginnen. Ich kann mich auch nicht erinnern. Für mich ist das jetzt nicht sooo überraschend. Aber nun, da ich Ihr Foto kenne, sind wir Freunde.

Wir sollten uns treffen! Leider nicht bei mir. Aber ich komme dich gerne besuchen. Ich weiß nicht genau wo, das müssen Sie mir mitteilen.

Könntest du mir für die Reise eventuell etwas Geld borgen? Ich erwarte zwar einen Lottogewinn, aber das wird erst passieren. Ich kann mich nicht erinneren, wann das sein wird.

Ich schicke dieses Mail einfachheitshalber in CC auch gleich an deine Kolleginnen Tatjana, Suzan, Marika und Felicitas, von denen ich ein gleichlautendes Schreiben erhalten habe.

Wenn mir jede von euch sagen wir . . . 200 € schickt, habe ich bald das Geld für die Reise beisammen und kann dich dann besuchen. Und Tatjana, Suzan, Marika und Felicitas natürlich auch! Und falls du noch weitere interessierte Kolleginnen hast, nur zu!

Ich habe auch viele verschiedene Fotos aus dem Internet und schicke mit diesem Brief eines davon.

Das sieht mir wieder ähnlich.

Ich werde dir gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s